Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen von: LIGNE D´OR®,
ZINK CONSULTING KEG

Rienößlgasse 5/12, 1040 Wien
Firmenbuch: FN 214123 m
UID-Nr.: ATU 53985200


1. Geltungsbereich:

1. Diese Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für den Verkauf und die Lieferung von Waren durch die Firma: LIGNE D´OR®, ZINK CONSULTING KEG, Ha-sengasse 35-41/7/15, A-1100 Wien.

2. Mit der Abgabe einer Bestellung erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen einverstanden und an sie gebunden.

2. Vertragsabschluss:

1. Jeder Auftrag bedarf zum Vertragsabschluss einer Auftragsbestätigung. Das Absenden oder Übergeben der vom Kunden bestellten Ware bewirkt ebenfalls den Vertragsabschluss. Werden an LIGNE D´OR® Angebote gerichtet, so ist der Anbietende eine angemessene, mindestens jedoch achttägige Frist, ab Zugang des Angebotes daran gebunden.

3. Preise und Lieferung:

1. Die angegebenen Preise verstehen sich in EURO, unverbindlich, freibleibend und für Endverbraucher inklusive Umsatzsteuer sowie Schaumweinsteuer. Für Wiederverkäufer gelten die Nettopreise lt. Angebot, zuzüglich Umsatzsteuer sowie Schaumweinsteuer.

2. Die Preise gelten ab Lager von LIGNE D´OR®.

3. Mit der vorliegenden Preisliste verlieren alle früheren Preislisten ihre Gültigkeit.

4. Lieferung:

1. Ab einem Bruttobestellwert von € 250,-- (inkl. USt) für Endverbraucher übernimmt LIGNE D´OR® die Zustellungskosten innerhalb von Österreich. Für Wiederverkäufer und Großhändler gelten diese Bestimmungen ab einem Mindestbestellwert von € 500,-- (exkl.USt).

2. Die Ware reist auf Gefahr des Bestellers.

5. Zahlung:

1. Bei Zahlung innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Rechnung 2% Skonto, ansonsten 30 Tage Ziel ohne Abzug.

2. LIGNE D´OR® behält sich das Eigentum an allen Waren bis zur vollständigen Bezahlung samt Nebengebühren vor.

3. Für den Fall des Zahlungsverzuges ist LIGNE D´OR® ab Fälligkeit berechtigt, Ver-zugszinsen in Höhe von 4% über der Sekundärmarktrendite/Bund lt. statistischen Monatsheft der Österreichischen Nationalbank zu verrechnen. Bezahlt der Käufer nicht bis zu dem im Mahnschreiben genannten Termin, ist LIGNE D´OR® berechtigt, unverzüglich eine Mahnklage einzubringen.

4. Im Falle des Zahlungsverzuges hat der Kunde die LIGNE D´OR® entstandenen Mahnspesen in Höhe von pauschal Euro 9,00 zuzüglich Porto pro erfolgter Mahnung sowie für die Evidenzhaltung des Schuldverhältnisses im Mahnwesen pro Halbjahr einen Betrag von Euro 3,70 zu ersetzen. Darüber hinaus sind LIGNE D´OR® alle zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendigen Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen.

5. Erfüllungs- und Gerichtsort ist Wien.

6. Punkt 5.4., 2. Satz und Punkt 5.5. gelten nicht bei Verbrauchergeschäften.

6. Vertragsrücktritt:

1. Bei Zahlungsverzug des Kunden ist LIGNE D´OR® von allen weiteren Leistungs- und Lieferungsverpflichtungen entbunden und berechtigt, noch ausstehende Leistungen oder Lieferungen zurückzuhalten und Vorauszahlungen bzw. Sicherstellungen zu fordern oder - gegebenenfalls nach Setzung einer angemessenen Nachfrist - vom Vertrag zurückzutreten.

2. Tritt der Kunde - ohne dazu berechtigt zu sein - vom Vertrag zurück oder begehrt er unberechtigt seine Aufhebung, so hat LIGNE D´OR® die Wahl, auf der Erfüllung des Vertrages zu bestehen oder der Aufhebung des Vertrages zuzustimmen. Im letzteren Fall ist der Kunde verpflichtet, nach der Wahl von LIGNE D´OR® einen pauschalierten Schadenersatz in der Höhe von 15% des Bruttorechnungsbetrages oder den tatsächlich entstandenen Schaden zu bezahlen.

7. Gewährleistung und Schadenersatz:

1. Gewährleistungsansprüche setzen voraus, dass Mängel LIGNE D´OR® unverzüglich angezeigt werden, und zwar erkennbare Mängel sofort bei Übernahme, versteckte Mängel nach Entdeckung, und unter Vorlage der Originalrechnung.

2. Der Gewährleistungsanspruch ist auf jeden Fall mit dem Fakturenwert der gelieferten und mangelhaften Ware begrenzt.

3. LIGNE D´OR® erfüllt ihre Gewährleistungsverpflichtung durch Lieferung mangelfreier Ware bzw. Nachlieferung von Fehlmengen innerhalb von 6 Wochen ab Reklamation.

4. Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate ab dem Zeitpunkt des Gefahrenübergangs gem. Pkt 3.2.

5. Handelsübliche oder geringfügige, technisch bedingte Abweichungen der Qualität, Quan-tität oder der Farbe stellen weder Gewährleistungsmängel noch Nichterfüllung des Vertrages dar.

6. LIGNE D´OR® haftet für Schäden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Haftung ist im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mit 10% des Warenwertes begrenzt. Der Ersatz von Folgeschäden, sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Käufer sind ausgeschlossen.

7. Die 7.1 bis 7.6 gelten nicht für Verbrauchergeschäfte.

8. Datenschutz:

1. Um den Bestimmungen des geltenden Datenschutzgesetzes zu genügen, machen wir unsere Kunden darauf aufmerksam, dass zur Erfüllung unserer Buchführungspflichten die Daten der Rechnungen und Zahlungen in unserer EDV-Anlage gespeichert und nur für zulässige Zwecke gemäß dem Datenschutzgesetz übermittelt werden.

Home